Donnerstag, 22. Oktober 2015

Casual for me...

mit Roya von Petit et Jolie...
E
in Blogpost mit perfekt-unperfekten Bildern!

 

Eigentlich wollte ich hier, dem Posttitel folgend, etwas über den Mikroanteil echter Casual Wear in meinem Kleiderschrank berichten...  und dann kam mir das Wetter dazwischen! Meine Blogfotos für Outfits sind bislang ausnahmslos "unter freiem Himmel" entstanden. Über Alternativen für die kalte Jahreszeit habe ich noch gar nicht ausreichend nachgedacht, geschweige denn über Dauerregen...

 

Aber es regnet. Und regnet. Seit Tagen. Und hört nicht mehr auf...
Klar kann man auch im Regen fotografieren, aber bei grau-in-grau-Lichtverhältnissen - ohne Stativ, Kamera-Schutz und in Zeitnot, damit das Motiv noch einigermaßen entspannt und trocken ist - lassen sich nicht wirklich tolle Fotos schießen..

 

Die Fotos für diesen Blogpost sind daher in einem ganz kurzen, lichten und regenfreien Moment auf der Heimfahrt aus einem verlängerten Wochenende entstanden... und hätten mir durchaus gefallen - wären da nicht diese Knitterfalten in meiner Roya, von der schon etwas längeren Autofahrt und dem Sicherheitsgurt...

 

Ich bin (leider) Perfektionistin und hätte diese Bilder im Normalfall auf keinen Fall verwendet...  Aber wisst Ihr was? Ich wollte Euch casual zeigen; nicht smart oder business casual, sondern die wirkliche Wohlfühlvariante, nur für die Freizeit. Und wen stören da ein paar Gurt-Sitz-Falten (die übrigens nicht lange nach der Heimkehr auch wieder glatt waren)...?

 

Denn genau diese Knitterfalten sind real... Kleidung bekommt Falten durch Tragen - und Sitzen (im Auto). So what?  Ich ziehe mein Kuschelshirt nicht wegen der paar Falten aus, warum also sollte ich es Euch nicht auch so zeigen... ?

 

Dennoch war die Entscheidung für diese Bilder schwer und ist für mich ein kleiner Meilenstein, einiges einfach gelassener zu sehen...  Geschuldet auch dem Dank an meinen Lieblingsfotografen, der inzwischen - trotz meiner Ansprüche - total entspannt wirklich tolle Fotos von mir macht!!! Wie auch hier: für das ungeplante 5-Minuten-shooting super Bilder, finde ich; wären da nicht diese Sitzfalten... welche ich inzwischen sogar irgendwie passend finde. Perfekt unperfekte Bilder eben...   Was sagt Ihr?

 

Roya von Petit et Jolie ist ein lässiger Raglanpulli, der je nach Stoffwahl von kuschelig bis extravagant genäht werden kann. Ich habe weichen Sweat für meinen Wohlfühlpulli vernäht.  


Die Reißverschlussoption des Schnittmusters ist für mich ein Highlight, das selbst einem lässig bequemen Sweatshirt einen besonderen Touch verleiht.



Für meine langen Armbündchen, werbe ich auch hier wieder ;-)  Sie sind angenehm kuschelig, sitzen verdammt gut, setzen Akzente und ich mag sie wirklich gern.

Den Ausschnitt habe ich durch Umschlagen gesäumt und einen  Jerseystreifen mit vernäht. Wenn schon casual, dann gerne auch mit offenem Abschluss...


Ach ja, und dann habe ich einen noch nicht genutzten Zierstich an der Maschine entdeckt, der mir (ich habe noch immer weder Over- noch Coverlock...) schöne Kontrastnähte gezaubert hat.

Bin total gespannt auf Euer feedback!

Habt einen schönen (RUMS)-Tag

Manu


Kommentare:

  1. HAMMER! Und ganz ehrlich: Wenn diese Fotos nicht perfekt sind, perfekt für genau dieses Outfit und für genau diese Botschaft, dann weiß ich auch nicht ... Hier wäre doch alles "Glatte" verkehrt gewesen, oder? Ich find, das ist einfach genial!

    Alles Liebe
    Luci

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Luci, Dein Kommentar ist der HAMMER! Jedenfalls freue ich mich so sehr darüber, dass ich meine Gedanken der ersten Bilderschau mit dem Post tatsächlich so transportieren kann... Ich danke Dir sehr; Dein feedback hat mir ein dickes Lächeln ins Gesicht gezaubert.
      Ganz Liebe Grüße
      Manu

      Löschen
  2. Hammer!!!! die Fotos, das Shirt, dein Style, einfach du! Habe deinen Blog vor kurzem erst entdeckt und finde deine Sachen alle so super!!!!
    -das geht alles ohne Ovi? ok, eine cover habe ich auch noch nicht...
    Sehr sehr schön dein Beitrag, wie die anderen auch schon!
    Hier werde ich immer wieder sehr gerne reinschauen!
    LG Olga

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wow, danke für so viel Lob, liebe Olga.
      Und ja, es geht eigentlich alles ohne Ovi, ist aber um einiges aufwändiger und zeitraubender.. Ich plane daher schon länger eine Ovi, hatte aber noch keine Muße, mich mit den verschiedenen Modellen auseinanderzusetzen, ich nähe lieber.. ;-)
      Liebe Grüße
      Manu

      Löschen
  3. Für eben schnell?? Tolle Fotos. Die Bäume im Hintergrund haben sogar die gleiche Farbe wie Deine Ziernähte... Perfekte Location.
    Das Shirt selber gefällt mir sehr. Der Reißverschluss ist wirklich ein Highlight. Und ohne Overlock? Die kann ich Dir guten Gewissens empfehlen. Die Anschaffung würdest Du nicht bereuen:)
    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich danke Dir, liebe Sandra. Das Farbspiel der Ziernähte mit dem bunten Herbstlaub hat mir auch gefallen.. Lohn für Spontanität ;-) Und das dicke Fotolob reiche ich mal weiter an meinen Superfotografen, der nach ein paar Minuten einfach "fertig" meinte, und dann war das tatsächlich alles so im Kasten...
      Ganz liebe Grüße
      Manu

      Löschen
  4. Mir wären die Falten jetzt nicht wirklich unangenehm ins Auge gefallen. Mir ist eher gleich Positiv aufgefallen, wie toll das Shirt aussieht und wie schön die Bilder sind. Total klasse!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich danke Dir, liebe Kathi. Perfektionisten machen sich eben oft zuviele Gedanken... und manchmal wird ein ganzer Blogpost daraus.. ;-)
      LG Manu

      Löschen
  5. Liebe Manu,
    so ein tolles Wohlfühlteilchen und das ohne Over- noch Coverlock.....Wahnsinn!!!
    Ich überlege seit einiger Zeit, mir eine Coverlock zu kaufen, aber wenn ich jetzt Deine Nähte sehe, sollte ich mir doch erst einmal die ( vielen) Zierstiche auf meiner Nähmaschine betrachten.
    Da hast Du mich auf eine Idee gebracht :-)
    Deine Fotos sind wieder sehr schön getroffen und Deine Falten wären gar nicht aufgefallen, wenn Du sie nicht erwähnt hättest.
    Liebe Grüße Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Kathrin,
      danke für Deinen lieben Kommentar, freue ich mich sehr drüber. Und noch mehr, dass ich Dich "auf eine Idee" bringen konnte... ;-)
      Liebe Grüße aus und nach Berlin!
      Manu

      Löschen
  6. Antworten
    1. Vielen Dank, liebe Kathrin!
      LG aus Berlin
      Manu

      Löschen
  7. Manu ich bin begeistert. So schöne Fotos und die Falten hätte ich gar nicht gesehen wenn Du sie nicht erwähnt hättest. Der Pulli gefällt mir super gut und wünsche Dir noch einen tollen Tag!
    Ganz liebe Grüße

    Gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Gabi. Ich bin total erstaunt über soviel positives feedback, hatte ich doch etwas "Bammel" diesmal.. wie das Perfektionisten eben so geht.. Werde jetzt öfter mal loslassen ;-) Dir auch einen schönen Tag.
      Ganz liebe Grüße
      Manu

      Löschen
  8. Hammerpulli, die Bilder sind doch perfekt, hä. Alles gut, die Details sind klasse und überlange Ärmel liebe ich auch.
    Lieben Gruß,
    Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für Deine lieben Worte!
      Liebe Grüße
      Manu

      Löschen
  9. Für mich heute eindeutig der RUMS des Tages, also bis jetzt und ich habe immerhin schon ca. 150 Stück überflogen. Wäre genau meins und den Schnitt brauche ich definitiv!
    LG
    Anik

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. WOW!! Was für ein Kommentar!! Da hüpf ich direkt einmal vor Freude ;-) Ganz lieben Dank, so ein feedback ist einfach der Hammer.
      Liebe Grüße
      Manu

      Löschen
  10. Hahaha, So ein Schmarrn. Die paar Falten stören überhaupt nicht. Die Bilder sind wie immer perfekt und der Pulli sieht einfach klasse aus!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schmarrn ist gut, hihi. Vielen Dank, liebe Annika. Der Fotograf freut sich mit mir über Deinen Kommentar!
      Liebe Grüße
      Manu

      Löschen
  11. Ich mag dein Pulli! Er ist einfach perfekt mit seinem vielen verspielten Details. Ich bin selber auch Perfektionistin und kann verstehen, dass so etwas wie Falten auf dem Bild stören kann. Ich sag nur: Mut zur Imperfektion! Es lässt sich üben ;.)
    LG,
    Frau Sepia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Willkommen im Club, liebe Frau Sepia ;-)
      Perfektionismus kann schon tolle Sachen hervorbringen, aber auch mächtig im Wege stehen. Und Du hast Recht, ich werde üben, der Anfang ist ja hier gemacht... ;-)
      Danke für Deinen tollen Kommentar
      und liebe Grüße
      Manu

      Löschen
  12. Das ist ja klar, das du hier heute einen Pulli raushaust, den ich dir am liebsten klauen würde :-D einfach cool und genau meins!!!
    Ich hätte niemals die Falten gesehen, wenn ich mir nur die Fotos angeschaut hätte! Also ganz locker bleiben :))
    Na toll... jetzt muss ich erstmal den Pulli aus meinem Kopf bekommen...lach!
    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ein echter gute-Laune-Kommentar, lach!! Danke Dir .. und - nachmachen erlaubt ;-) ... dann musst Du ihn nicht aus dem Kopf bekommen...
      Ganz liebe Grüße
      Manu

      Löschen
  13. hallo Manu,

    dein Pulli ist echt der Knaller, die Farbkombi ist absolut stimmig.
    Die Fotos sind wie immer klasse.
    Manu, wie ist Du Dein Label gemacht? ... das bewundere ich schon länger.

    LG,
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, liebe Sandra - auch für das Fotolob von meinem Lieblingsfotografen...
      Das Label ist aus snappap (kannst Du googlen), mit Textilstift bechriftet und bügelfixiert.
      LG Manu

      Löschen
  14. hallo, bei deinem rums stimmt aber auch alles: tolles Shirt, toller Stoff und tolle bilder***hoffentlich bin ich nächste Woche auch wieder mit dabei***lg barbara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für Deine lieben Worte, Barbara! Ich freu mich heute über jeden Kommentar besonders.
      Ganz liebe Grüße
      Manu

      Löschen
  15. Ich finde die Bilder super! Und dein Shirt erste Sahne!!! Es sieht richtig toll aus, auch mit Falten, wäre genau meins. Ich mag die bequeme Kleidung für jeden Tag...casual eben!
    Liebe Grüße,
    Lee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Lee, ich danke Dir. Ich bin ganz erstaunt, was mein "graues" Sweatshirt hier so auslöst... Ich freue mich natürlich sehr.
      LG
      Manu

      Löschen
  16. Schon wieder so ein tolles Teil! Mir gefällt das Shirt sehr, sehr gut, und ich kann keine unperfekten Fotos sehen. Im Gegenteil, es wirkt, als hättet ihr die Herbstbäume wegen der Ziernaht gewählt. Und ganz ehrlich? Hättest du es nicht erwähnt, wäre ich auf Knitterfalten vermutlich gar nicht aufmerksam geworden...
    Viele Grüße
    Marion

    (Ich habe dich in meine Blogliste im Blog aufgenommen, so verpasse ich hoffentlich auch nichts Neues mehr von dir ;) )

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank, Marion. Ich freue mich sehr über Deinen netten Kommentar - und auch, dass Du mir folgst... Ich werde mich bemühen, Dich weiterhin etwas zu inspirieren.. ;-)
      LG Manu

      Löschen
  17. Yes! Genialer Pulli! Und der Reißverschluss ist der Knaller! Und Falten kommen beim Tragen manchmal :-)) Die Bilder sind super so wie sie sind!!!!

    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Dir, liebe Christiane. Und weißt Du was, der Reißverschluss ist ein ganz altes Schmuckstück, das mir eine liebe Freundin aus einem uralten (nun doch aussortierten) Lieblingsstück rausgetrennt hat!
      LG aus Berlin
      Manu

      Löschen
  18. Perfekt unperfekt....... Das hast du wirklich passend fomruliert. So ist das Leben, kein Hochglanzmagazin ;-) Supertolles Shirt und lange Armbünchen liebe ich auch.

    Herzlich Zwirbeline

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das hast Du schön kommentiert. Genau deshalb habe ich mich für diese Bilder entschieden... Ich danke Dir.
      LG Manu

      Löschen
  19. Liebe Manu, ich weiß gar nicht was ich meinen Vorrednern noch hinzufügen soll? Wie immer ganz toll! Du inspirierst mich immer wieder! Grau gelb mag ich auch! Dass du keine Ovi hast kann ich gar nicht glauben! Aber es hat mich mal wieder zum Nachdenken gebracht! Dass es doch eigentlich um die Liebe zum Nähen geht, und da spielt - wie man an deinen tollen Sachen sehen kann - die Anzahl der Maschinen keine Rolle ;-) Als ich noch keine Cover hatte, hab ich mich auch mal am Wabenstich versucht! Aber den hat es bei mir immer auseinander gezogen, ich hab aber auch keinen Sweat, sondern Jersey verwendet! Womit wir dann wieder beim Perfektionismus wären und dass man sich manchmal selber im Weg steht. Dass kann ich quasi für mich adoptieren! Ein Post der mir aus der Seele spricht! ;-) Liebe Grüße aus Dresden von Doreen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Doreen, über diesen Kommentar freue ich mich ganz besonders. Du hast so Recht. Klar denke ich über eine Ovi nach... aber nicht, damit ich meine Teile "im Akkord" nähen kann. Ich verwende viel Zeit auf planen, vom Stoff aussuchen bis hin zu den kleinen Details, die ein Schnittmuster erst zu "meinem" machen...
      Ganz liebe Grüße
      Manu

      Löschen
  20. Hallo Emilia, also dein Shirt ist absolute Klasse.
    Ich kenne das leider zur genüge mit der Perfektion, man steht sich oft selbst im Wege. Aber dann denke ich mir, eh man, das habe ich selbst gemacht !!!
    Ich habe deinen Block unter meiner favoritenliste. Ich schaue mir gerne deine Werke an ;-)
    Lg und ein sonniges Wochenende wünscht Vivien aus dem Umland Berlin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank. Schön zu hören, dass ich mit meinem Perfektionismus nicht allein stehe... ;-)
      Und ich freue mich über einen "Dauerleser" :-)
      Kommst Du vielleicht ganz aus der Nähe..?
      LG Manu

      Löschen
    2. Hallo emilia, ich komme aus dem Norden von Berlin ;-).
      Ich war letzte Woche auf der kreativ Messe. Kennst du die Messe, falls nicht, kann ich sie dir nur wärmstens empfehlen.
      LG Vivien

      Löschen
  21. Ich finde, das sieht einfach klasse aus. Dieser Stich ist der Hammer, aber es dauert so eeeeeellenlang, bis man fertig ist - na ja, das Ergebnis zählt. Übrigens sind deine Fotos toll !!!
    LG Heike

    AntwortenLöschen
  22. Warum ist mir dieser Post entfallen? Du siehst klasse aus , die Bilder sind herrlich perfekt unperfekt und sehr passend zu deinem casual Pulli! Du sprichst da etwas sehr wahres an: Unperfektion ist wichtiger als man denkt. Das Streben nach Perfektion ist bei einigen mehr aus geprägt als bei anderen, aber nicht unbedingt der Schlüssel zu einem zufriedenen, guten und perfekt zu einem passenden Leben. Mut zur Unperfektion ist wichtig! Ich selber muss mich immer wieder daran erinnern... plane ich doch so gern alles bis ins letzte Detail ;-) GLG Dominique

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Dominique. Es tut ganz gut zu hören, dass ich mit meinem Perfektionismus nicht alleine stehe... wobei ich ihn auch nicht grundsätzlich missen möchte, irgendwie macht er mich und das, was ich tue, auch aus. Aber Du hast total recht, es kann nicht alles perfekt sein und wäre es anders, wäre das auch nicht mehr gut. Ich lerne gerade, an welcher Stelle mir Perfektion wichtig ist und wo der Mut, den Perfektionismus mal in die Ecke zu stellen, direkt ein kleines Glücksgefühl bescheren kann..

      Ich freue mich sehr über Deine Worte.
      GLG Manu

      Löschen