Dienstag, 15. März 2016

Tante Hertha kommt!

Man kombiniere ein lässig weites, luftig leicht fallendes Strickshirt mit einer Röhrenjeans. Mehr braucht es für einen unkomplizierten, bequemen Wohlfühl-Look nicht, zu dem dann auch noch wahlweise Chucks, Pumps, Boots & Co. gleichermaßen gut passen.

Ich mag solche bequemen Kombitalente sehr und finde, davon kann man schon einige im Schrank gebrauchen.

Bine aka Echt Knorke hat sich so ein Lieblingsshirt genäht, es liebevoll Tante Hertha genannt und laut darüber nachgedacht, ob daraus ein Schnittmuster werden könnte.... 

Auf jeden Fall! Brauche ich unbedingt.

Umso mehr freut es mich, dass es Tante Hertha tatsächlich ganz bald als ebook geben wird und ich sie sogar probenähen durfte :-)




Meine Tante Hertha ist aus leichtem, schön fallendem Melange Strick von Swafing (Lisa) genäht.



Bei der ersten Anprobe fiel der Fall des Stoffes unten so gut, dass ich auf das klassische Säumen verzichtet und stattdessen einen Rollsaum mit der Ovi genäht habe. 

Die Optik des offenkantigen Abschlusses wiederholt sich am Halsausschnitt. Hier habe ich das Bündchen nicht doppelt, sondern einlagig genäht und die offene Kante ganz schmal mit der Ovi versäubert. 



Ich mag Optik und Sitz von Ärmelbündchen, so dass ich diese auch meiner Tante Hertha verpasst habe. Mit Bündchen kann man je nach Material und Länge ganz interessante Effekte erzielen, finde ich.

Die Ziernähte am Arm sind vor dem Schließen der Ärmel und Bündchen annähen entstanden; sonst wäre ich mit meiner Nähmaschine da nicht mehr drangekommen.

Meine Tante Hertha ist genau richtig für den Frühling, der sich ganz langsam, aber merklich anschleicht.... 


Habe ich Euch Lust gemacht auf Eure eigene Tante Hertha? Sie ist einfach und schnell genäht. Ihr könnt sie ganz schlicht nähen oder Euch so richtig austoben..


Genäht werden kann Tante Hertha übrigens auch problemlos aus Sweat; ein tolles Beispiel findet Ihr bereits bei Ranelabel

Einen sonnigen Tag wünsche ich Euch.
Eure Manu     

Schnittmuster: Tanthe Hertha von echt Knorke - comming soon
Stoff: Strickstoff Lisa von Swafing in schwarz melange
verlinkt HOT  

Kommentare:

  1. Super coole Tante, in jeglicher Hinsicht! Gefällt mir richtig gut mit den ganzen sichtbaren Nähten...bei meiner dritten dann ;-)
    Liebste Grüße,
    Lee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hach Lee, bin schon sehr gespannt auf die restlichen Werke ;-)
      LG Manu

      Löschen
  2. Das Shirt passt genau in mein Jagdschema ... total toll!
    LG
    Edith

    AntwortenLöschen
  3. Was für ein hammer Teil! Die gelben Kontrastnähte passen hervorragend zu dem grau.
    Ich liebe Tante Hertha jetzt schon und warte ganz gespannt auf das neue Ebook von Bine. Stoff ist schon bestellt :-))
    Liebste Grüße und einen schönen Tag wünscht Dir Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, liebe Katrin. Das ist in der Tat ein sehr wandlungsfähiger Schnitt, da kannst Du Dich austoben ;-) Bin gespannt.
      LG Manu

      Löschen
  4. Hey! Wow! Ein tolles Teil! Und ich liebe deine Kontrastnähte! Ich bekomme das mit meiner Nähma einfach nicht hin. Alles dellt udn wellt. Aber wie ich lese ist inzischen eine Ovi eingezogen? So lange hast du die aber noch nicht oder? Ich möchte meine keinen Tag mehr missen! :-D LG Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sandra, lieben Dank.
      Ja, eine Ovi habe ich inzwischen auch und mag sie nicht nur wegen der Schnelligkeit, sondern weil es nun auch innen wirklich schön aussieht ;-) Ziernähte mache ich aber weiterhin mit der Nähmaschine... Kannst Du den Nähfußdruck verstellen? oder hast Du einen Obertransportfuß? Ansonsten ist auch (wasserlöslichles) Stickvlies hilfreich gegen Wellen; und oder heißes Dampfbügeln...
      LG Manu

      Löschen
    2. Hallo Manu,
      Deine Variante ist einfach nur schön!!!
      Ich mach mich auch gerade daran und will natürlich auch Kontrastnähte in einer anderen Farbe nähen.
      Ich habe das auch schon mit Stickvlies getestet und es klappt wirklich.
      Aber mal ehrlich, macht ihr das wirklich so, oder kannst Du an Deiner Maschine mehr verstellen...?
      Komischerweise findet man im Netz dazu nicht wirklich was?
      Die meisten schwinen sich dann eine Covermaschine zu kaufen?
      Wenn Du noch meht Tipps zum Fake-Covern parat hättest, wäre ich Dir sehr dankbar!
      Ach ja, und hast Du vorne einfach nur gerade runtergesteppt?

      LG! Christine

      Löschen
  5. Ein chices Oberteil hast du dir genäht, sehr lässig auch durch die Ziernähte, gefällt mir sehr,
    viele Grüße von Miri

    AntwortenLöschen
  6. Uauuuu! Where can I buy the pattern?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Its a preview, available soon online at http://www.echtknorke.de/shop/

      Löschen
  7. Liebe Manu,
    ich danke dir für dieses grandiose Hertha-Beispiel!!!
    Deine schlichte Variante ist zum verlieben.
    Dann gebe ich jetzt mal Gas beim Ausarbeiten des Ebooks. Damit ich den Termin der Veröffentlichung halten kann.
    Sonnige Grüße
    Bine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es war mir eine Ehre, liebe Bine. Danke!
      LG Manu

      Löschen
  8. Liebe Manu! Cooler Name für ein Shirt, hat mich gleich neugierig gemacht! Sitzt super und deine Ziernähte und die Säume gefallen mir! Perfektes Wohlfühlteil! LG Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. In der Tat ein perfektes Wohlfühlteil; das wohl nicht lange allein bleiben wird ;-) Lieben Dank!
      LG Manu

      Löschen
  9. Wieder so schön dein Shirt- kannst du noch einmal sagen, wie du diese tollen Ziernähte hinbekommst?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mit der Nähmaschine (W6 N 3300 exklusive, hier genutzt Stich B5, eigentlich ein Nutzstich...) Bei solchen Ziernähten nähe ich die Naht zumeist einfach mit Geradstich, klappe dann die Nahtausgaben auseinander und steppe dann mit Zierstich. So sind die Stofflagen gleichmäßig verteilt und ich habe nicht an einer Stelle eine dicke Naht drunter.

      Löschen
  10. Also gut, ich muss hier doch wieder schreiben...:-)))))......liebe Manu. Der Schnitt erinnert mich zwar schon an einen ähnlichen, aber die Rundung, also vorne kürzer, hinten länger und vor allem die Raglanärmel........ja so mag ich es. Der Stoff ist einfach nur schön und so wie du es passend zu deiner Hose abgesetzt hast, nur ein Wort...MEGA. Okay........und wie fast immer ohne Worte :-)))))
    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, liebe Martina. Ich mag an diesem Wohlfühlschnitt besonders die seitlich nach vorne laufende Naht, die einen ungemein interessanten Effekt ergibt...
      Und ja, endlich habe ich zu dieser Lieblingshose ein perfekt passendes Langarmteil... :-)
      LG Manu

      Löschen
  11. Liebe Manu,
    Wieder immer einfach klasse. Sehr schön einmal wieder die gelben Steppnähte. Einfach ein Hingucker.
    Liebe Grüße,
    Christine

    AntwortenLöschen
  12. Super schickes Teil! Steht dir wirklich gut.

    Liebe Grüße, Susann von finnilou

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Manu, deine Tante Hertha sieht richtig klasse aus.
    Steht dir sehr gut.
    Viele Grüße
    Bina

    AntwortenLöschen
  14. Sofort haben will :) ... wunderschön! ( wie jedes Teil von Dir)
    Ist ja schon fies, das man den Schnitt nicht gleich kaufen kann ;)
    ... Geduld ist in solchen Dingen nicht gerade meine Stärke.
    Ganz liebe Grüße
    Ursula

    AntwortenLöschen