Donnerstag, 21. April 2016

Mod eight by Bora / lillestoff

Werbung

Auch wenn der Frühling uns hier momentan ganz und gar nicht mit Wärme verwöhnt, ist er doch endlich da. Ich hätte zwar gerne etwas mehr Wärme (vor allem beim Fotografieren ;) ... ), freue mich aber auch, dass die Frühblüher bei diesen Temperaturen etwas länger durchhalten...
 
Auf jeden Fall Zeit, sich von langen Ärmel zu verabschieden und mit dem Nähen in Richtung Sommer zu beginnen... 

Zeit auch, mit meinem neuen Lieblingsschnitt, dem Geneva Raglan Tee von named ein wenig zu basteln :) 

Nach einer Langarmvariante hier und der Frühlingsversion hier gibt es nun (m)eine abgewandelte Sommerversion mit Flügelärmeln.


Wenn ich jemanden von Euch von dem tollen Schnittmuster bereits überzeugt habe, erkläre ich auf Wunsch auch gern, wie ich das Ärmelteil geändert habe...

Für die Ärmel habe ich einen petrolfarbenen Jersey aus meinem Bestand verwendet, der perfekt zur Grundfarbe des Mod Eight Designs by BORA passt. Die Materialzusammensetzung kenne ich leider nicht, gehe aber davon aus, dass es sich um eine Art Viskose-Jersey handelt, weil er schwer fällt und sich an den Rändern nicht einrollt.

Und eben diese Eigenschaft habe ich für die Flügelärmel  genutzt und diese ungesäumt gelassen. So fallen sie schön und leicht.

Dem Wetter geschuldet hatte ich allerdings auf dem Weg zur Fotolocation eine Jacke an, die meine luftig leichten Flügelärmel arg verknautscht hat... 

Denkt Euch die Falten einfach weg; wenn das Wetter für dieses Shirt kommt, bleiben alle Jacken zu Hause ;)

Und auch wenn ich nach dieser Fotosession geneigt bin, ganz schnell noch einen Kuschelhoodie zu nähen, werde ich die Hoffnung auf wärmende Sonnenstrahlen nicht aufgeben, einen Sweater aus meinem Schrank anziehen und weiterhin kurzärmlig nähen!

Ich schick mein Raglan Tee jetzt bei RUMS vorbei und schaue mal, ob Ihr schon auf Wärme eingestellt seid....
Habt einen wundervollen Tag.
Manu
Schnittmuster: Geneva Raglan Tee / über Lillestoff
Stoff: Mod Eight by BORA / Lillestoff

Kommentare:

  1. Der Schnitt gefällt mir wirklich sehr und mit den Flügelärmeln hast Du mal wieder ein perfektes Manu Teil genäht. Gefällt mir super!
    Liebe Grüße und gute Nacht
    Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Katrin, fehlt mir nur eine passende Chobebag, da hinke ich etwas hinterher ;)
      Einen sonnigen Tag wünsche ich Dir.
      LG Manu

      Löschen
  2. Liebe Manu,
    Das sieht wieder richtig klasse aus - und die raglan-Ärmel mit dieser Schulterpasse (wenn man das so sagt?!?) machen echt was her!
    Aber warum zum Kuckuck hast du bei dem vorletzten Bild den anderen Lillestoff in der Hand?!? :-D
    Liebe Grüße
    Uli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Uli.
      Und das Rätsel des vorletzten Bildes... lach... der "Stoff" ist vernäht ;), das ist mein Lüttes Tuch, was ich angesichts der Temperaturen beim Shooting stets griffbereit und nachher auch gleich wieder um hatte ;)
      LG Manu

      Löschen
    2. Haha, jetzt, da du es sagst, sehe ich auch, dass das nicht nur der rohe Stoff ist ;-)
      Liebe Grüße

      Löschen
  3. Liebe Manu,
    wieder einmal ein tolles Teilchen.
    Die Flügelärmel geben dem Shirt das gewisse Etwas und die Falten (welche Falten???) fallen gar nicht auf. Auch ich bin in die Frühjahrsproduktion übergegangen und habe gestern zumindest eine 3/4 Arm-Liese (jetzt übrigens in M statt L auf deinen Rat hin) zeigen können. Hier dürfte es auch langsam mal wärmer werden, aber heute geht´s schon. Morgen soll´s ja schon weider kühler werden....
    Liebe Grüße
    Christine

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Manu
    Deine Bilder sind immer so wunderschön, du hast so eine tolle Ausstrahlung!
    GlG Melli

    AntwortenLöschen
  5. Wieder ganz toll!Der Schnitt ist echt toll! Kurze Ärmel... Da bin ich noch nicht; dass ist immer noch sooo kalt aber die Flatter-Ärmel sind cool!
    LG Ann Christin

    AntwortenLöschen
  6. Hallo,
    mir gefällt der Schnitt extrem gut :) Hab grad mal geguckt, finde ihn aber nur in Englisch, und so gut ist mein Englisch nicht :( Gibt es den auch in Deutsch oder muss ich mir einen Übersetzer suchen ;) Ich nähe inzwischen auch für den Urlaub - kurze Ärmel - daher werde ich das Schnittmuster unbedingt mal testen :)
    Schönen Sonntag noch :)

    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Martina,

      der Schnitt ist selbsterklärend und hat auch Zeichnungen. Den bekommst Du ganz sicher auch ohne Englisch hin; mein Englisch ist nicht besser ;)

      LG Manu

      Löschen
    2. ... achso, die Flügelärmel habe ich selbst gemacht, im Original sind sie "normal", klick mal unter meinen Labels auf named, das findest Du eine ganze Reihe Beispiele...

      Löschen
  7. Hallo Manu,
    ich war heute bei Lillestoff in Langenhagen und bin total begeistert :) Habe mir viele schöne Stoffe und Schnitte gekauft! Unter anderem auch das von diesem Shirt !! Wie genau hast Du das mit den Ärmeln gemacht ? Würdest Du mir das verraten?
    Ganz liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen