Donnerstag, 16. März 2017

Modal Krysanteemi / lillestoff

Werbung
Anders als geplant... Wenn ich nähe, ist der Weg oft das Ziel. Das Ergebnis anders, als ich es mir vorgenommen habe und dennoch passend. Die Möglichkeit, während des Nähens umzudisponieren, mag ich gern und nutze sie auch oft...

In diesem Fall ist aus dem geplanten Shirt ein Kleid geworden, bei unveränderter Schnittmusterwahl. Meine erste Efiara von  Schnittgeflüster, für die ich mich wegen des schön fließenden Modals entschieden habe.

Dem fast fertigen Shirt fehlte nur noch der untere Abschluss. Bei der üblichen Anprobe mit "Anhalten" eines Stoffstückes zum Bestimmen der gewünschten Bündchenbreite ist aus dem geplanten Bündchen ein Rockteil geworden...

... das ich im Ring geschlossen an das Oberteil angenäht und gesäumt habe. Für bleibende Passform ist im Nahtbereich ein Gummiband innenliegend mit offenem Zickzackstich gedehnt in Hüftbreite aufgesteppt.

Die passende Kordel lag in meinem Gürtelfach und kann nach Belieben passend zum Outfit ausgetauscht oder auch ganz weggelassen werden.

Den überlappenden Teil der vorderen Schnittmusterteile wollte ich weder komplett feststeppen, noch "aufklaffen" lassen. Ich habe daher nur punktuell und von Hand im Bereich der Snappap-Details fixiert. 


Ich freue mich schon sehr auf laue Sommernächte und Riemchensandalen zu diesem leichten Kleid. Beim Fotografieren mit eisig kaltem Wind waren Stiefel und Strumpfhosen leider noch immer das Minimum...

Das neue Mia Maigrün Design, auf graugrundig durchgefärbtem Modal, mit dezentem Golddruck für genau das richtige Maß an Glamour, bekommt Ihr ab Samstag bei Lillestoff.

Habt einen schönen (Vor-)Frühlingstag.
Alles Liebe.
Manu

Stoff: Krysanteemi by Mia Maigrün / lillestoff (ab 18.03.2017 erhältlich)
verlinkt: RUMS

Kommentare:

  1. Voll cool!!!
    Toll, was Du aus der Efiara gemacht hast. Gefällt mir ausgesprochen gut!
    Der Stoff wäre auch genau meins
    ...na mal schauen :-))
    Ganz liebe Grüße Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Super. Da bin ich ja gespannt, was Du aus Krysanteemi nähst ;) Lieben Dank!!

      Und ganz liebe Frühlingsgrüße
      Manu

      Löschen
  2. Das Kleid ist wunderschön geworden und steht dir ganz hervorragend. Der Schnitt ist klasse.
    Liebe Grüsse
    Melli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Melli.
      In der Tat ein schöner Schnitt, mit dem man im Ausschnittbereich etwas experimentieren kann ;)

      GLG Manu

      Löschen
  3. das ist ein ganz tolles Kleid und deine Bilder als auch der Stoff die perfekte Präsentation*** lg barbara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist sehr lieb von Dir! Und mit mir freut sich mein Fotograf über Deinen Kommentar. Das Foto-Lob gebe ich nämlich ganz verdient gerne immer weiter.... ;)

      LG Manu

      Löschen
  4. Ein traumhaftes Kleid, der Stoff ist wunderschön.

    LG Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ganz lieben Dank für Deine Worte, liebe Katrin. :)

      LG Manu

      Löschen
  5. Hach, ein tolles Kleid. Das sieht schick und trotzem bequem aus. Ja, mit Riemchensandalen im Sommer sicher total perfekt! Steht Dir jedenfalls super.

    Lg
    Lilo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, liebe Lilo. Modal "schreit" irgendwie immer danach, auf nackter Haut getragen zu werden ;) Mal schauen, wann das in diesem Jahr möglich ist....

      Herzlichen Dank für Deine lieben Worte.

      Und (langsam) frühlingshafte Grüße aus Berlin
      Manu

      Löschen
  6. Finde das Kleid wiedermal sehr gelungen und es erinnert mich daran, dass ich das mit dem Gummi in der Taille schon die längte Zeit ausprobieren will. Darf ich bei der Gelegenheit fragen, wie du das mit dem "offenen" Zickzackstich meinst? Meinst du mit offen, dass du gar nicht in den Gummi einstichst, sondern nur links und rechts vom Gummi in den Stoff, damit sich der Gummi quasi noch "frei bewegen" kann?
    Danke für eine kurze Aufklärung! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich danke Dir für Deinen lieben Kommentar! :)

      Mit dem offenen Zickzackstich meine ich tatsächlich nur den Stich, ich glaube "dreifacher Zickzackstich" ist die korrekte Bezeichnung. Im Grund ein kurzer Geradstich innerhalb des Zickzacks, der für ausreichend Festigkeit und zugleich Dehnbarkeit sorgt. Diesen setze ich von innen genau mittig auf dem Gummi entlang. Von aussen ist er - aufgrund "Raffung" durch den Gummi und den Stich selbst fast unsichtbar...

      Ist das verständlich? Sonst frag gerne nochmal nach!

      LG Manu

      Löschen
  7. Das gefällt mir ausserordentlich gut! Ich lese jetzt seit einiger Zeit bei dir mit und bin beeindruckt von deiner Schaffenskraft! Jede Woche ein neues Teil für den Kleiderschrank (der muss ja riesig sein ;-)) und alle gefallen mir wirklich sehr sehr gut. Ich finde grade immer die Sachen, die du veränderst oder deine kleinen kreativen Hingucker toll. Danke für die Inputs und viel Spass beim nähen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist ein für mich unglaublich schöner Kommentar! :)
      Meine Veränderungen und Details sind genau das, was die Teile zu "meinen" Sachen macht. Und diese "Kleinigkeiten" dauern in der Regel länger, als der Rest ;) Für mich lohnt sich es sich aber definitiv, diese Zeit zu investieren. Umso mehr freue ich mich aber auch über ein solches feedback!Ganz lieben Dank!

      Ganz liebe Grüße aus Berlin
      Manu

      Löschen
  8. Wie immer ein tolles Ensemble aus Stoff und Schnitt.
    Und ein echtes "Manu -Teil".
    Liebe Grüße
    Christine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hachz, "Manu-Teil" klingt immer gut. :) So soll es sein. Für mich das Ziel, das Hobby Nähen ist der Weg ;)

      Danke, liebe Christine
      und LG aus Berlin
      Manu

      Löschen
  9. Hallo liebe Manu, ich finde das Kleid an dir wunderschön. Sportlich und elegant! Einfach toll und der Frühling verlockt zu solchen Nähprojekten.

    Ich wünsch dir schöne Frühlingsmomente

    Liebe Grüße

    Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Steffi. So langsam steigen die Temperaturen in Berlin und es fühlt sich mit offener Jacke tatsächlich nach Frühling an... ;)

      Danke für Deine lieben Worte. Sportlich und elegant zugleich scheint mein Stil zu sein. Schön, wenn er erkennbar ist.

      GLG Manu

      Löschen
  10. Wieder ein sehr schönes und gelungenes Teil, Dein Tag muss mehr Stunden haben als meiner. -;)
    Herzlichen Gruß Sylvia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, mein Tag hat LEIDER nicht mehr Stunden, als Deiner. Ich fürchte, meine Nächte haben weniger Stunden... ;)

      Lieben Dank an Dich, Sylvia
      und beste Grüße aus Berlin
      Manu

      Löschen
  11. Tolle Idee!!! Das ist eben das Schöne am Selbernähen: man kann es so machen, wie es einem selbst gefällt!
    Danke für die Inspiration!

    Liebe Grüße
    Andrea

    http://faelckchen.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genauso ist das !! :)

      Ganz lieben Dank für Dein feedback,

      und frühlingshafte Grüße aus Berlin
      Manu

      Löschen
  12. Oh mein Gott. Was soll ich zu diesem Traum von einem Kleid denn sagen? Wahnsinn und der Stoff erst. Ach, ich bin hin und weg. Und du siehst wie immer super aus. Und auch mit Stiefeln macht dein Outfit so richtig was her. :)
    Hab einen guten Start ins Wochenende.
    LG Diana

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Manu! Kennst du das? Die ganze letzte Woche hatte ich diesen Beitrag auf meinem Laptop "offen" und bin einfach nicht dazu gekommen, ein paar Worte zu schreiben ... 🙈 Aber heute muss ich einfach mal alles liegen und stehen lassen um dir zu sagen, wie großartig ich dieses Kleid finde. Schön, dass du deinen ursprünglichen Plan vom Shirt verworfen hast und aus dem Bündchen dann ein Rockteil geworden ist. Irgendwie erinnert mich dein Kleid ein bisschen an die 80iger. Ach, ich mag es total! ❤️Sei ganz lieb gegrüßt! Janine

    AntwortenLöschen