Posts mit dem Label Else werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Else werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Donnerstag, 28. April 2016

Manga women / lillestoff

Werbung

Yeah! Das tolle Manga Design von Susalabim für Lillestoff gibts jetzt auch ganz dezent auf Sommersweat. Da läuft mein Kopfkino direkt auf Hochtouren.  

Ein Sommersweatkleid mit Tunnelzug stand schon länger auf meiner Wunschliste. So ein lässiges Allroundtalent. Für Altstadtbummel, Straßencafe oder barfuß am Strand. 
 
Einige Wunschkanditaten sind mir im Netz auch über den Weg gelaufen. Jersey und Sweatkleidung shoppe ich im Moment aber so gut wie gar nicht, weil ich diese wirklich gern selbst nähe

Und so habe ich mein Wunschkleid auch nicht gekauft, sondern mir mit Inspiration aus dem Netz selbst genäht. 

Basis ist eine Else von Schneidernmeistern, welche ich mit den Taschen des Frau Tilda- Rockes von Hedi gemixt habe. Den Taschenausschnitt habe ich einfach in das vordere Schnittmusterteil der Else geschnitten, die Taschen nach Anleitung genäht und den Taschenbeutel im oberen Teil wagerecht festgesteppt. Der Tunnelzug ist darübergesetzt.


Die Ärmel sind nach außen umgeschlagen  gesäumt; mir gefällt dieser Look

Mit dem Kleid bin ich total zufrieden, mit dem Wetter nicht wirklich. Die Sonne täuscht. Es war eiskalt beim shooten.

Und weil es wohl noch eine ganze Weile dauern wird, bis das Wetter und mein Kleid zusammenkommen, habe ich noch ein frühlingstaugliches Shirt genäht, dass mit Strickjacke auch den winterlichen Temperaturen dieser Woche trotzt.

Eine Liv von Pattydoo mit meinen üblichen Anpassungen (hier mit verschmälerter Taille und verkleinertem Ausschnitt)

Für den Effekt eines offenkantigen Abschlusses, der mir auch hier gut gefällt, habe ich an Ärmeln und unten lediglich mit Rollsaum abgeschlossen. 

Den farblichen Akzent kann ich mir bei diesem Stoff direkt in allen Farben vorstellen. Entschieden hat hier die Farbe meiner Lieblingsstrickjacke ;)

Meinen Manga-Doppelpack schicke ich jetzt zu RUMS und bin gespannt, ob dort sonniger Optimismus oder das tatsächliche Wetter die tollen Sachen überwiegt.

Alles Liebe.
Manu
Schnittmuster: Else von Schneidernmeistern (mit veränderten Taschen), Liv von pattydoo (mit Anpassungen)
Stoff: Manga women /Lillestoff /ab 30.04.2016 erhältlich

Donnerstag, 26. November 2015

Winter Else!

Langsam wird es doch kälter, der Winter kommt. Am Wochenende gab es in Berlin den ersten Schnee ... 

Zeit für ein kuscheliges Strickkleid.

Leider mag meine Haut keine Wolle. Schurwolle & Co. sind für mich alles andere als kuschelig, sie kratzen mich dermaßen, dass sie lediglich für Strickjacken über langärmligen Teilen eine Option sind... Strickstoff ohne Wolle wiederum ist nicht vergleichbar warm.


Ein Fall für Strickfleece. Strickoptik außen und innen so kuschelig angerauht wie ein Wohlfühlsweatshirt. Und so trägt sich meine "Strickkleid" auch!

Eine Else nach dem ebook 7 auf einen Streich von Schneidermeistern habe ich hier bereits gezeigt. Aus Glitzersweat.  Für Eure unglaubliche Resonanz auf diese Else sage ich an dieser Stelle einfach nochmal DANKE.



Meine Winter-Else habe ich genau wie Else No1 im Taillenbereich angepasst, durch auslaufendes Abnähen der Seitennähte.

Am Ausschnitt habe ich den Stoff nach dem Schließen der Schulternähte nur einmal umgeschlagen und mit Zickzackstich umlaufend festgenäht. Den Ausschnitt habe ich vorher etwas "abgerundet", damit im Schulterbereich nichts absteht...



Vielleicht habt Ihr schon bemerkt, dass Senkrechtbiesen derzeit ein Lieblingsdetail von mir sind. Ich finde sie auch an dieser Else sehr schön und habe eine passende Biese im unteren Bereich der Arme ergänzt. 

Meine Winter-Else ist genauso geworden, wie ich sie mir vorgestellt hatte. Schlicht und etwas elegant, ich mag auch die sanften Töne... Und absolut variabel in der Wahl der farblichen Assecoires...  
 



Ganz sicher eines meiner Lieblingskleider in der kalten Jahreszeit, obgleich ich auf den Frühling schon wieder sehnlichst warte. Fehlende Sonne und wenig Licht hinterlassen schon Ende November ihre Spuren. Meine Fotos bekommt ihr dennoch unbearbeitet, maximal geschnitten. That´s life und ich hoffe, Ihr seid da ganz bei mir.

Meine Else führe ich jetzt zu RUMS aus und schaue, was Ihr Euch kuscheliges für die sinkenden Temperaturen genäht habt.

Habt eine wundervollen Tag.
Manu


Schnitt: Else von Schneidermeistern
Stoff: Strickfleece Lotte von Swafing

Donnerstag, 8. Oktober 2015

Glitzersweat Else

Glitzer und Sweat sind eine ungeahnt tolle Kombi!


Eigentlich bin ich kein Glitzertyp. Ganz und gar nicht. Ich mag es zumeist "casual", bequem und alltagstauglich. Am liebsten Teile, mit denen ich für Büro und Freizeit gleichermaßen gerüstet bin und es abends auf dem Sofa auch noch bequem ist... ohne viel bling bling

Sweat war für mich Syonym ausschließlich für Freizeitkleidung - bequem und leger... mit Glitzerstoffen habe ich bislang eher nur unangenehmes Pieksen auf der Haut verbunden.

Dieser Glitzersweat ist anders. Kein Kratzen und Pieksen, ganz einfach kuschelig und gemütlich, Sweat-typisch eben; aber mit Glamour-Faktor... eine unwiderstehliche Kombination, die ich ausprobieren wollte.



Blau ist meine Farbe, ganz klar. Und Schmuck ist bei mir überwiegend aus Stahl, die Entscheidung für silber-glitzerndes Blau war daher leicht.



Else - 7 auf einen Streich von Schnittmeistern hatte ich länger schon im Kopf, die vielen Variationsmöglichkeiten dieses Schnittmusters haben es zu meinem Glitzersweat geführt. Ich war einfach noch nicht sicher, wie ich mich in Glitzer am wohlsten fühle...



Als hätte ich es geahnt, habe ich dann auch während des Nähens umdisponiert. Der gewählte U-Boot Ausschnitt war mir plötzlich "zu nackt" für die kälteren Jahreszeiten. Auch mit Loop oder Schal seitlich noch zu weit offen (ich friere sehr schnell) und auch fast schon zu elegant für ein Freizeitoutfit (für mich).

Mit Else gar kein Problem, einfach Kragen dran ;-)


Damit bin ich nun sehr zufrieden. Trotz der sportlichen Note durch den Tunnelzug ist diese Else für mich bürotauglich und trotzdem superbequem.

Ich habe, wie bei vielen Schnittmustern -Figur und Hohlkreuz geschuldet-, Änderungen vorgenommen, um dem Zuviel an Stoff im Rücken gerecht zu werden. Ich greife hier immer auf ein bereits angepasstes Basic-Schnittmuster zurück und nähe die Taille entsprechend wunschgemäß in den Seitennähten auslaufend ab...



Die Option der überlangen Ärmel der Else ist genial, auch ohne Daumenlöcher; ich liebe wirklich lange Ärmel! 

Entstanden ist eine Wohlfühl-Else, die - wie ich finde - fast jeden Anlass mitmacht - was meint Ihr?

Bis ganz bald. 

Manu

verlinkt bei RUMS