Donnerstag, 19. November 2020

Jacke SVEA by emilea & Schnittmuster Berlin

  Werbung

Wir haben es wieder getan :) Mein Design und das know how von Schnittmuster Berlin. Meine Idee und meine  Skizzen, verwandelt in ein professionelles Schnittmuster durch Ellen und Dagmar von @Schnittmuster Berlin.

Ein Schnitt, der meine Design-Skizzen erneut passformgerecht umsetzt und meinem Anspruch an die Variabilität eines Schnittes ebenso gerecht wird, wie meiner Liebe zum Detail.

Bei SVEA sind Eurer Kreativität nur wenige Grenzen gesetzt. Ihr könnt Kontraste in Farbe und Material bei Passe, Taschen, Riegeln und natürlich auch beim Futter setzen. Bei den aufgesetzten Taschen habt Ihr die Wahl zwischen einer einfachen Pattentasche oder einer Tasche mit Quetschfalte.
 

Wer es zurückhaltender mag, hat mit einer unifarbenen Variante auch ohne Materialmix durch Steppnähte, Taschen, Riegel und Knopfwahl noch genügend Details für eine ganz eigene Umsetzung.

Eure Materialwahl entscheidet, ob Ihr die Jacke bei mildem Winterwetter, als  Übergangsjacke im stürmischen Herbst oder etwas luftiger im sonnigen Frühjahr tragen wollt. 

Beachten solltet Ihr aber, dass bei einem Materialmix die Stoffe der Jacke selbst von Volumen und ggfl. Wärmegrad zueinanderpassen oder durch entsprechendes Zwischenfutter (Vlieseinlage) angepasst werden sollten und mit zunehmender Dicke die Verarbeitung, insbesondere im Bereich der Blende schwieriger wird. Abhängig von der Wahl Eures Materials ist auch, ob die Taschen mit einer Quetschfalte umsetzbar sind.
 
SVEA ist definitiv nicht schnell genäht. Diese Jacke ist ein Projekt für lange Winterabende, für Geduld und Ausdauer. Und dank einer umfangreich bebilderten Nähanleitung von @Schnittmuster Berlin perfekt für alle, die ihre Komfortzone gern einmal verlassen. 

Mein Credo war immer, mit jedem Teil etwas dazuzulernen. Das hat sich über die Jahre bei vielen Sachen naturgemäß in Übung gewandelt. SVEA hat mir wieder einiges beigebracht. Angefangen von der Gewebeeinlage bis hin zur professionellen Futterverarbeitung mit Futterfalte im Rücken,  Bewegungsfalte im unteren Saumbereich und Futterbändchen im Schulterbereich, das dafür sorgt, dass das Futter beim Ausziehen der Jacke mit Spielraum an seinem Platz bleibt. Neu war für mich auch die Variante der Passenverarbeitung mit Umbruch, die für weniger Dicke im Nahtbereich sorgt. 

Traut Euch! Mit Geduld und Zeit bringt Euch die bebilderte Step-by-Step Anleitung von @Schnittmuster Berlin sicher ans Ziel. 
 
Bei der Entwicklung des Designs hatte ich von Anbeginn einen Materialkontrast gleichfarbiger Unistoffe im Kopf. Auch wenn meine Ideen zur Umsetzung dieses Schnittes inzwischen vielfältig sind, bin ich dieser Idee bei meiner SVEA treu geblieben. "Freundliches" Schwarz ist vielleicht nicht jedermanns Sache (und leider auch schwer zu fotografieren), passt sich aber in meine Garderobe nachhaltig ein. Ein für mich wirklich wichtiger Aspekt bei so einem Projekt. 

Meine SVEA habe ich aus einem schweren Wollwalk mit dem Organic Dry Waxed Cotton von Mind the Maker kombiniert. Gefüttert mit Neva Viscon Futter. Abweichend von der 3-Knopf-Variante des Schnittmusters im Kragenbereich habe ich neben dem Knopf auf dem Kragenriegel nur einen weiteren Knopf direkt unter dem Riegel gesetzt.
 
Und last but not least oute ich mich als Fan und Mitglied vom 1. FC Union Berlin: falls Ihr Euch gefragt habt, was ich da auf dem Ärmel trage ;)
...
 
Ich bin wirklich gespannt, ob Euch SVEA abholt, ob Ihr Euch auf ein solches Projekt einlasst und auf Eure Ideen und Euer feedback. Zeigt uns Eure Werke gerne mit dem hashtag #jackesvea auf Instagram & Co.
 
Einmal mehr danke ich Ellen und Dagmar von @Schnittmuster Berlin für die schnittmustertechnisch professionelle Umsetzung meiner gar nicht immer so einfachen Ideen und die gewohnt angenehme, entspannte und zwanglose Zusammenarbeit. 
...

Alles Liebe und bleibt gesund!
Manu

Schnittmuster:
Jacke SVEA, by Schnittmuster Berlin

Material:
Walkloden (100% Schurwolle/ 371g/m²) von Stoffe.de
Bügeleinlage Vlieseline (H410 / G 405)
 Organic Dry Waxed Cotton von Mind the Maker (mit Vlieseinlage)
Futterstoff  Neva Viscon von Stoffe.de
Anorakknöpfe von Prym

1 Kommentar:

  1. Liebe Manu,
    ich finde Deine Jacke mega schön.
    Gerade in schwarz wirkt sie totz sportlichem Stil sehr edel und trägt mal wieder genau Deine Handschrift.
    Ganz liebe Grüße
    Katrin

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Deinen Kommentar!

HINWEIS: Mit dem Absenden Deines Kommentars erteilst Du Deine Zustimmung, dass Dein Kommentar und die damit verbundenen personenbezogenen Daten (z.B. Benutzername, Mailadresse, verknüpftes Googleprofil) an Google-Server übermittelt werden. Mehr Informationen dazu erhältst du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.