Donnerstag, 7. Juni 2018

black & white


Werbung
Ich habe ein neues Schnittmuster ausprobiert. Tatsächlich ist das bei mir eher die Ausnahme. Schon länger halte ich unverändert an wenigen gut sitzenden Schnitten fest, die ich nach meinen Vorstellungen variiere und interpretiere. 

Es gibt allerdings Schnittmuster, die von Linienführung und Details so interessant sind, dass ich sie einfach ausprobieren muss. So wie diesen asymmetrischen Sweater von dp studio (Frankreich), deren Schnittmuster lillestoff neu im Programm und mir für diesen Sweater testweise zur Verfügung gestellt hat. 

Wahrscheinlich wäre der Sweater auch monochrom ein Lieblingsteil geworden. Für die erste Umsetzung habe ich mich aber, um die Schnittführung zu unterstreichen,   für den maximalen Kontrast von schwarz und weiß entschieden. Schlicht und wirkungsvoll zugleich. 

Genäht habe ich aus Summersweat in Größe 40, was einer deutschen 38 und auch nach Maßtabelle meiner Größe entspricht. Abweichend vom Schnittmuster sind lediglich ein verschmälerter Arm und eine minimal verschmälerte Seitenlinie. Dies allerdings nicht wegen eines Passformmangels, sondern weil Oversized Schnitte mir an diesen Stellen oft etwas zu großzügig sind. Im übrigen eine wirklich schnell zu ändernde Kleinigkeit...

Akzentuiert habe ich durch (fake) Paspeln in schwarz und weiß in den  schnittmustergetreuen Nähten. Die schräge Linie in der Schnittführung habe ich unten durch Teilung des Bündchens fortgesetzt.

Der Schriftzug war ein Experiment. Ich habe erstmals eine Schablone und Textilfarbe verwendet, was auf dem glatten Sweat unkomplizierter war, als ich angenommen hatte. Mit dem Ergebnis bin ich sehr zufrieden. 

Das extrem variable Papierschnittmuster enthält zugleich eine symmetrische Variante. Auch wenn es mir die asymmetrische Variante - nicht zuletzt wegen der aussergewöhnlichen Ausschnittlösung - besonders angetan hat und der asymmetrische Sweater kein Einzelstück bleiben wird, werde ich sicher auch die symmetrische Variante ausprobieren.

Der Schnitt enthält übrigens eine Anleitung in französisch und englisch, die auch ohne besondere Sprachkenntnisse wegen guter Skizzen unproblematisch umsetzbar ist.

 Sonnige Grüße aus Berlin.

Manu

Schnittmuster: dp studio Le 506, über lillestoff 
(Der Schnitt wurde mir zum Testen/Nähen eines Designbeispiels zur Verfügung gestellt)
Stoff: Summersweat schwarz und weiß / lillestoff
Print: Schablone und Textilfarbe von Stoff und Stil 
verlinkt: Du für Dich am Donnerstag

Kommentare:

  1. Hallo Manu,
    Dein neues Werk hat voll den Wow-Effekt. Die Trennung in den Bündchen fortzusetzen ist eine geniale Idee. Auch die Fake-Paspeln sind sowas von stimmig.
    Ich komme mir schon etwas doof vor, hier nur in Superlativen zu sprechen, aber ich bin echt wieder etwas überwältigt ;-)
    Hut ab vor Deiner Kreativität - sehr schön!
    Liebe Grüße, Stef

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du musst Dir nicht doof vorkommen. Ich freue mich! Ganz lieben Dank, Stef :)

      LG aus Berlin
      Manu

      Löschen
  2. Wow, das sieht echt cool aus! Ist mal was anderes als ein übliches Shirt. Gefällt mir sehr gut, vom Schnitt und von deiner Umsetzung!
    Schön, dass du bei Du für Dich am Donnerstag dabei bist! <3
    LG
    Katja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Katja.
      Ich freue mich, dass Du die Möglichkeit bietest, den "Donnerstag" fortzusetzen!

      LG Manu

      Löschen
  3. Ich bin zwar kein schwarz-weiß-Typ, aber deinen Pulli find ich echt lässig!

    lg susanne

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Manu,

    mal wieder ein schönes Teil von dir! Bezüglich Stoffmalen hab ich einen Tipp, falls du den noch nicht kennst: Wenn du keine fertige Schablone hast, kannst du dir selber eine aus Papier und Frischhaltefolie machen. Habe ich schon oft nachgemacht, und es funktioniert tatsächlich super, wird sehr sauber. Weil ich diese Methode so genial einfach und unkonventionell finde, erzähle ich so gerne davon. Hier hab ich sie gefunden:
    https://kinderleichtundschoen.blogspot.com/2013/12/cherrygron-friends-turchen-23.html?m=1

    Viele Grüße,
    Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Steffi. Vor allem für den super Tipp!! Das probiere ich auf jeden Fall aus.

      LG aus Berlin
      Manu

      Löschen
  5. wow super gelungen..gratuliere lg auch ne manu

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Deinen Kommentar!

HINWEIS: Mit dem Absenden Deines Kommentars erteilst Du Deine Zustimmung, dass Dein Kommentar und die damit verbundenen personenbezogenen Daten (z.B. Benutzername, Mailadresse, verknüpftes Googleprofil) an Google-Server übermittelt werden. Mehr Informationen dazu erhältst du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.